Erkunden. Probieren. Experimentieren.

GRUẞWORTE

Liebe Eltern,
liebe Erzieherinnen und Erzieher,
liebe Lehrerinnen und Lehrer,

nach dem großartigen Erfolg im letzten Jahr ist es der jugend-technik-schule Landkreis Freudenstadt auch 2017 wieder gelungen, ein vielfältiges und attraktives „Schlaufuchstage“-Programm zusammenzustellen. Gemeinsam mit Partnern aus Bildung, Wirtschaft und Gesellschaft bietet die jugend-technik-schule Kindern die Möglichkeit, sich mit naturwissenschaftlichen und technischen Phänomenen spielerisch auseinanderzusetzen. 

Wie schon der Ü-Ei Werbespot beweist, sind Kinder von Natur aus neugierig. Für diese Begeisterungsfähigkeit bieten die „Schlaufuchstage“ eine hervorragende Plattform. In vielfältigen Workshops können Kinder forschen und experimentieren. Sie lernen, Dingen kreativ und mit Spaß auf den Grund zu gehen. Diese positiven Erfahrungen können eine wichtige Grundlage für das technische und naturwissenschaftliche Bildungsinteresse der Kinder legen. 

Und spätestens bei der von Joachim Lerch vom Kooperationspartner „Verein für Science und Technologie e. V.“ und von Joachim Hecker, Redakteur beim WDR, durchgeführten Wissenschaftsshows werden nicht nur die Kinder aus dem Staunen nicht mehr rauskommen.

Herzlich möchte ich mich bei allen Beteiligten, den Sponsoren sowie den Helferinnen und Helfern für ihre Unterstützung und ihr Engagement für die „Schlaufuchstage“ bedanken.

Ich wünsche allen teilnehmenden Kindern und Erwachsenen viele interessante Eindrücke und vor allem viel Freude beim Erkunden, Probieren und Experimentieren.

Ihr
Dr. Klaus Michael Rückert
Landrat


Liebe Eltern,
liebe Erzieherinnen und Erzieher,
liebe Lehrerinnen und Lehrer,

qualifizierte Fach- und Nachwuchskräfte sind für die Unternehmen im Landkreis Freudenstadt unabdingbar – nur so kann die wirtschaftliche Zukunftsfähigkeit der Region gesichert werden. Hierzu leistet die Förderung von Kindern und Jugendlichen in technischen und naturwissenschaftlichen Spezialgebieten einen besonderen Beitrag.

Schlau wie ein Fuchs, wer möchte das nicht sein. Bei den Schlaufuchstagen können Kinder ihre Talente entdecken, tolle Experimente machen und mit viel Neugier technischen Fragen auf den Grund gehen. Hier können die Kinder spielerisch für Technik und Naturwissenschaften begeistert werden. Die Aktivitäten der Jugend-Technik-Schule, die seit dem letzten Jahr die Schlaufuchstage anbietet, unterstützt die Kreissparkasse Freudenstadt jedes Jahr mit namhaften Zuwendungen. 

Wirtschaftliches und gesellschaftliches Engagement sind Ausdruck der Geschäftsphilosophie der Kreissparkasse, die auf Langfristigkeit ausgelegt ist und von der möglichst viele Bürgerinnen und Bürger von jung bis alt im Landkreis profitieren sollen.  

So unterstützt die Kreissparkasse Freudenstadt sehr gerne  die „Schlaufuchstage“. Ich wünsche den Kindern begeisterten Forscherdrang und den „Schlaufuchstagen“ viel Erfolg! 

Ihr
Uwe Braun
Vorsitzender des Vorstandes der Kreissparkasse
1. Vorsitzender des Fördervereins jugend-technik-schule e. V.