Erkunden. Probieren. Experimentieren.

IMPRESSUM

Dieses Impressum gilt für die Online-Dienste und Online-Informationen, die unter der Internetadresse
http://www.jugend-technik-schule-fds.de
angeboten werden.

Angaben gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG) und § 55 Abs. 2 Staatsvertrag über Rundfunk und Telemedien (RStV) Anbieter und Gesamtverantwortung

Landkreis Freudenstadt
- Körperschaft des öffentlichen Rechts  -
vertreten durch das Landratsamt Freudenstadt
vertreten durch Herrn Landrat Dr. Klaus Michael Rückert
Herrenfelder Straße 14, 72250 Freudenstadt
Telefon: 07441 920-0
Telefax: 07441 920-999900
E-Mail: post@landkreis-freudenstadt.de


Ansprechpartner, verantwortlich für die Inhalte

Dr. Sascha Falk
Landhausstraße 4
72250 Freudenstadt
Telefon: +49 (0) 7441 920-1400
Telefax: +49 (0) 7441 920-1499
E-Mail: falk@vhs-kreisfds.de


Technische Umsetzung, Layout und Unterstützung

Azubi-Gruppe Firma ARBURG, Lossburg
Kreisvolkshochschule Freudenstadt


Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
Alle Informationen auf den Internetseiten des Landkreises Freudenstadt erfolgen nach bestem Wissen, die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.

Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Nach § 8 bis § 10 TMG sind wir als Diensteanbieter nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

In keinem Fall wird für Schäden, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen ergeben, eine Haftung übernommen.
Der Landkreis behält sich vor, den Leistungsumfang jederzeit zu ändern.

Haftung für Links

Die Internetseiten des Landkreises Freudenstadt enthalten Links (Weiterleitungen) zu Internetangeboten und externen Webseiten Dritter. Der Landkreis Freudenstadt ist für den Inhalt von Internetseiten, die mittels einer solchen Verbindung erreicht werden, nicht verantwortlich und hat hierauf auch keinen Einfluss.

Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen.

Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die auf den gelinkten Seiten wiedergegebenen Meinungsäußerungen und/oder Tatsachenbehauptungen liegen in der alleinigen Verantwortung der jeweiligen Autorin oder des jeweiligen Autors und spiegeln nicht die Meinung des Landkreises Freudenstadt wider.

Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Inhalt und Design der Internetseiten des Landkreises Freudenstadt sind urheberrechtlich geschützt.

Vervielfältigungen, Bearbeitungen, Verbreitungen und jede Art der Verwertung von Informationen oder Daten bedürfen,
insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial, bedürfen, soweit nicht anders vermerkt, der vorherigen Zustimmung des Urhebers.

Alle im Internetangebot des Landkreises Freudenstadt genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen im Übrigen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts. Die Nutzung sämtlicher Informationen oder Daten und das sonstige mit den Daten zusammenhängende Tun, Dulden oder Unterlassen unterliegt ausschließlich deutschem Recht.

Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Der Landkreis Freudenstadt ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Sounds und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Sounds und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Sounds und Texte zurückzugreifen. Sollte sich auf den jeweiligen Seiten dennoch eine ungekennzeichnete, aber durch fremdes Copyright geschützte Grafik, ein Sound oder Text befinden, so konnte das Copyright vom Landkreis Freudenstadt nicht festgestellt werden. Im Falle einer solchen unbeabsichtigten Copyrightverletzung wird der Landkreis Freudenstadt das entsprechende Objekt nach Benachrichtigung aus seiner Internetseite entfernen bzw. mit dem entsprechenden Copyright kenntlich machen. Das Copyright für veröffentlichte, vom Landkreis Freudenstadt selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Landkreis Freudenstadt. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Sounds oder Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Landkreises Freudenstadt nicht gestattet.

Elektronik-Anpassungsgesetz

Mit Wirkung zum 1. März 2005 trat das "Gesetz zur Anpassung des Verwaltungsverfahrensrechts an die moderne elektronische Kommunikation und zur Änderung des Landespersonalausweisgesetzes (Elektronik-Anpassungsgesetz - EAnpG)" in Kraft.

Wegen noch nicht ausreichender technischer Infrastruktur für die Handhabung von E-Mails mit qualifizierter
elektronischer Signatur nach dem Vertrauensdienstegesetz bietet das Landratsamt Freudenstadt diesen Zugang derzeit noch nicht an.

Falls im Verwaltungsverfahren die Schriftform (mit oder ohne Unterschrift) vorgeschrieben ist, stellt die Übermittlung von Informationen per E-Mail keinen Ersatz für die Schriftform dar. Dies gilt auch für die Übermittlung von elektronischen Formularen. Die elektronische Übermittlung von Willenserklärungen (z.B. Anträge, Beschwerden usw.) oder anderen Informationen (z.B. Terminvereinbarungen, Anfragen usw.) begründet keinen Anspruch auf Verwaltungshandeln. Da elektronische Nachrichten verfälscht, umgeleitet oder gelöscht werden können, ohne dass hiervon der Sender oder Empfänger Kenntnis erhält, sind solche Mitteilungen generell nicht rechtswirksam.